Opublikowano Dodaj komentarz

Grobes Schlauchgarn: Wie strickt man zwei Stränge zusammen?

Bei der Arbeit mitdickes GarnSchlauch kann es oft vorkommen, dass Sie zwei Stränge Schlauchgarn zusammenstricken müssen – sei es, weil Ihr Projekt mehr als einen Strang benötigt oder Sie einen Strang herstellen möchten Höhle oder Matte von mehr als einer Farbe. Wie es geht? Es ist ganz einfach – lesen Sie unsere kurze Anleitung, um es herauszufinden!

Was ist Schlauchgarn?

Zunächst eine kurze Erinnerung daran, was dickes Schlauchgarn ist und welchen Eigenschaften es seine Eigenschaften verdankt: Dickes Garn hat im Inneren ein Geflecht aus Baumwoll- oder Polyestergestrick, das mit Polyesterfasern gefüllt ist. Sehr dickes Schlauchgarn besteht aus hochwertigen Materialien – das Geflecht ist langlebig, verformt sich nicht und pillt nicht. Die Füllung wiederum verrutscht oder verklumpt nicht, da sie aus Fasern besteht, die sich über die gesamte Länge des Garns erstrecken, was die Haltbarkeit und Steifheit des Garns gewährleistet, unabhängig davon, wie oft Sie es flechten und entflechten.

Wie verbindet man zwei Stränge Schlauchgarn miteinander?

Das Zusammennähen unseres dicken Garns ist sehr einfach, schnell und erfordert keine besonderen Schneiderkenntnisse. Wenn Sie jemals Nadel und Faden in der Hand hatten, ist alles in Ordnung. Lasst uns beginnen!

Um das Riesengarn zu verbinden, wickeln wir den Stoff zunächst etwa 2 cm tief um eines der verbundenen Enden unseres weichen Garns, sodass die Füllung freiliegt.

Anschließend wird die freigelegte Füllung abgeschnitten.

Nachdem wir die Füllung abgeschnitten haben, wickeln wir den zuvor umwickelten Zopf ab – an einem Ende des Garns erhalten wir einen leeren Zopf, der einem Tunnel ähnelt.

Führen Sie das andere Ende in das leere Geflecht des ersten Endes ein.

Und zum Schluss die verbundenen Enden mit Faden vernähen.

Und fertig! Es war nicht schwer, oder? Eine solche Verbindung ist schnell und dauerhaft. Wenn Sie gleichzeitig das Produkt entwirren und die Garne trennen möchten, schneiden Sie einfach den Faden an der Verbindungsstelle ab, um wieder zwei separate Knäuel zu erhalten.

Besuchen Sie unseren Blog und Kanal auf YouTube für mehr Inspiration zum Handweben!