Opublikowano Dodaj komentarz

Wie macht man ein Nestchen für ein Kinderbett?

Ein Nestchen für ein Kinderbett in Form eines Zopfes ist nicht nur ein modisches Gadget und ein Dekorationsgegenstand, sondern auch ein sehr funktionaler Gegenstand. Es schützt Ihr Baby davor, gegen die harten Gitterstäbe des Kinderbetts zu stoßen oder aus Ihrem Bett zu rollen. Daher lohnt es sich, das Zimmer Ihres Babys mit einem solchen Gerät auszustatten. Wussten Sie jedoch, dass Sie es auch selbst herstellen können, anstatt es fertig zu kaufen? In diesem DIY-Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie in nur fünfzehn Minuten einen geflochtenen Nestchen für Ihr Kinderbett basteln. Um diese Art von Geflecht zu erstellen, werden wir verwenden dickes Samtgarn 5 cm dick. Wenn Sie einen Zopf aus samtdickem Garn mit einer Dicke von 3-4 cm nähen möchten, lesen Sie weiter diesen Eintrag. Bereit? Lasst uns beginnen!

Was braucht man, um einen Krippenschutz in Form eines Zopfes zu flechten?

Der gesamte Prozess des Webens des Protektors wird im Video unten dargestellt. Um einen Zopf zu erstellen, benötigen Sie:

Was genau ist Samt-Grobgarn? Es handelt sich um einen Schlauch aus Veloursstoff, der mit einer Polyesterfüllung gefüllt ist. Es fühlt sich sehr weich und angenehm an.

Ein Kilogramm Garn ist etwa 16 Meter lang und reicht aus, um einen etwa 1,8 Meter langen und etwa 20 cm hohen Zopf zu knüpfen. Die endgültigen Abmessungen hängen davon ab, wie dick Sie das Geflecht weben möchten.

Wie macht man eine Bettumrandung in Form eines Zopfes?

Speziell für Sie haben wir ein Schritt-für-Schritt-Anleitungsvideo zur Herstellung eines Nestchens für ein Babybett vorbereitet – schauen Sie es sich an, indem Sie unten klicken!